news
logo
Portoerhöhung für Pakete 2021
08.01.2021
Wie Sie sicherlich aus der Presse erfahren haben, erhöht DHL für seine Geschäftskunden zum 01.01.2021 die Preise für das Paketporto.
Trotz aller Bemühungen kommen wir leider nicht umhin, unsere Preise für diesen Versand anzupassen.
Dies betrifft die Versendung von Kälberohrmarken aber auch größere Ersatzohrmarkenbestellungen.
Die Ohrmarkenpreise selbst bleiben konstant.

Wir wünschen einen guten und gesunden Start ins neue Jahr!

Ihr MQD-Handels-Team
logo
Kennzahlen November 2020
18.12.2020
Die aktuellen, monatlichen Kennzahlen zur Milchkontrolle, Verbandsstatistik und Milchgüte
sind online - Sie finden diese hier.

Ihre MRV eG
logo
Neu: Auswertung Ernährungszustand lt. DLG 451
08.12.2020
Die Dummerstorfer Landesforschungsanstalt (LFA) entwickelte ihre Auswertung zum Ernährungszustand weiter und veröffentlichte diese im DLG Merkblatt 451.
Mit der neuen Dummerstorfer Fütterungsbewertung steht Milcherzeugern jetzt ein aussagekräftigeres Bewertungswerkzeug zur Verfügung, mit dem eine ausgewogene Ernährung laktierender Kühe sowie eine umwelt- und ressourcenschonende Proteinversorgung bewertet und umgesetzt werden kann. Außerdem ermöglicht es eine bessere Abschätzung des Gesundheitsstatus gegenüber Stoffwechselstörungen.

Im Login Bereich steht Ihnen die Auswertung unter:
lkvQ → Stoffwechselstabilität → Ernährungsustand neu
ab sofort zur Verfügung.

Die Auswertung "Ernährungszustand neu" enthält folgende Erweiterungen:
- rassespezifische Bewertung der Leistungsdaten (Unterscheidung nach Angler, Jersey, Andere)
- kleinteiligere Unterteilung der Laktationsabschnitte
- unterschiedlicher Harnstoffgrenzwert für Stall- bzw. Weidehaltung
Weiterführende Informationen finden Sie im DLG-Merkblatt 451.
  • logo
Neuer Service ab Januar 2021
22.10.2020
Auf vielfachen Wunsch unserer Mitglieder werden wir nach Eingang Ihres schriftlichen Antrages ab Januar 2021 den BVD-Status auf das Stammdatenblatt drucken. So kann der Handel mit Kälbern deutlich vereinfacht werden.
Sobald das BVD-Ergebnis in der HIT-Datenbank steht, wird das Stammdatenblatt mit entsprechendem BVD-Status gedruckt und an Sie versendet.

Wird das Stammdatenblatt ohne aufgedruckten BVD-Status verschickt, obwohl Sie das beantragt hatten, kann es dafür folgende Gründe geben:

1. Zum Zeitpunkt des Drucks lag kein Untersuchungsergebnis vor, weil
- Die Probe im Labor verspätet eingetroffen ist,
- Die Probe auf dem Transportweg zum Labor verloren gegangen ist,
- Die Probe nicht analysierbar ist.
Für diese Fälle entscheiden Sie bei Antragstellung, wann das Stammdatenblatt dennoch gedruckt und versendet werden soll. Diese "Wartezeit" sollte 10 Tage nicht überschreiten, wenn Sie die Papiere für den Verkauf der Kälber nach 14 Tagen benötigen.

2. Die Laboruntersuchung hat ergeben, dass das Tier "BVD-positiv" ist.
Bei positiven oder fraglichen Befunden erfolgt der Versand grundsätzlich ohne Aufdruck.
Die Ergebnisse der Untersuchungen auf BVD-Antigen (= BVD-Virus) werden in Mecklenburg-Vorpommern von der Untersuchungsstelle des LALLF in Rostock direkt in die HIT-Datenbank übertragen oder eingegeben. Ein negativer BVD-Status gilt lebenslang sowohl für das Kalb als auch für die Mutter. In der HIT-Datenbank können Sie das Ergebnis unter den verschiedenen Menüpunkten "Bestandsregister mit Gesundheitsstatus", "Allgemeine Funktionen zur Tiergesundheit" oder "Einzeltierverfolgung" abrufen. Der entsprechende Ausdruck kann auch weiterhin als BVD-Bescheinigung verwendet werden.

Bei Fragen oder Problemen wenden Sie sich gerne an Ihren zuständigen ADM Vermarktung oder Ihren Leistungsinspektor.

Ihre HIT-Regionalstelle
 
logo
Die BSK-Ära geht zu Ende
25.08.2020
Viele Jahre stand die Nutzung der BSK-Werte für Sie zur Verfügung.
Zum 01. September 2020 stellen wir das externe Berechnungsmodul einer niederländischen Firma aufgrund fehlender Updates ab.

Arbeiten Sie stattdessen mit unserer umfangreichen Auswertungsplattform lkvQ mit den Eutergesundheitskennzahlen, mehreren Stoffwechselmodulen, Angaben zur Robustheit und Fruchtbarkeit und analysieren Sie Ihre Herde anhand Ihrer Milchkontrolldaten. Zudem stehen Ihnen diverse Tierlisten zur Verfügung. Der Betriebsvergleich zeigt Ihren Betrieb im Kontext zu den Betrieben des Landes, der gleichen Betriebsgröße und der Produktionsform.

lkvQ - eine wertvolle Ergänzung zu Ihrem betriebsinternen Computerprogramm

Nutzen Sie unser Portal, um Ihre Herde zukunftsweisend zu managen.
Bei Fragen wenden Sie sich vertrauensvoll an Ihre Leistungsinspektorin.

Ihr Team der Datenverarbeitung